Freizeit-Tipps

Greetsiel

Greetsieler AltstadtGreetsiel wurde schon 1388 als Hafenort erwähnt. So ist Greetsiel mit über 600 Jahren einer der ältesten Fischerhäfen in Ostfriesland. Für all jene, die auf Romantik pur stehen und mögen, bietet Greetsiel mit seinen historischen Häuserzeilen aus dem 17. Jahrhundert und mit der größten Krabbenkutterflotte Ostfrieslands einen vorzüglichen Ausflugs- und Urlaubsort an.

Sehenswertes

Deutsches MarinemuseumSeit 2010 präsentiert sich das erweiterte Deutsche Marinemuseum mit einer neuen Dauerausstellung im neuen Gewand. 2011 wurde es dafür mit einem Preis der Niedersächsischen Sparkassenstiftung ausgezeichnet und in das Museumsregister des Landes Niedersachsen aufgenommen.

Urwald HasbruchDer Hasbruch ist ein rund 630 ha großes geschlossenes Waldgebiet und Bestandteil der Revierförsterei Hasbruch sowie des gleichnamigen Forstamtes. Er ist eins der größten Eichenreviere Norddeutschlands. Der Forstort Kleiriede im Hasbruch wird erstmals urkundlich erwähnt als Eigentum des Klosters Hude in einem Vertrag mit den Dörfern Vielstedt, Kirchkimmen und Steinkimmen aus den Jahren 1258/59.

Harpstedt - Museumseisenbahn Jan HarpstedtDas erste Mal fuhren am 5. Juni 1912 Dampflokomotiven die 22,5 Kilometer lange Strecke von Harpstedt bis nach Delmenhorst. Es standen für den Bahnbetrieb drei Dampflokomotiven, fünf Personen-, ein Gepäck- und Postwagen, sowie zehn Güter- und zwei Bahnmeisterwagen zur Verfügung.

U-Boot Wilhelm BauerIm Museumshafen von Bremerhaven ist seit 1984 eine einzigartige Attraktion zu besichtigen: das schwimmende Technikmuseum U-Boot "Wilhelm Bauer". Beim Rundgang durch das U-Boot wird der Besucher beeindruckt sein von der faszinierenden Vielfalt der Technik an Bord. Die Ausstellung im Eingangsraum zeigt aber auch, wie schrecklich der U-Boot-Krieg gewesen ist.

Denkort Bunker ValentinMit 420 Metern Länge, fast hundert Metern Breite und dreißig Metern Höhe ist der Bunker Valentin in Bremen vermutlich der größte seiner Art in Deutschland. Er ist ein monströses Zeugnis nationalsozialistischer Gewaltherrschaft: Der ehemalige U-Boot-Bunker Valentin in Bremen-Farge ist seit dem 08 Mai 2011 offiziell eine Gedenkstätte und trägt den Namen: „Denkort Bunker Valentin“.

Kennen Sie schon...

Urwald Hasbruch

Urwald HasbruchDer Hasbruch ist ein rund 630 ha großes geschlossenes Waldgebiet und Bestandteil der Revierförsterei Hasbruch sowie des gleichnamigen Forstamtes. Er ist eins der größten Eichenreviere Norddeutschlands. Der Forstort Kleiriede im Hasbruch wird erstmals urkundlich erwähnt als Eigentum des Klosters Hude in einem Vertrag mit den Dörfern Vielstedt, Kirchkimmen und Steinkimmen aus den Jahren 1258/59.

Weiterlesen ...

Nehmen Sie Kontakt zu uns auf

Lust auf Urlaub? Nehmen Sie Kontakt mit uns auf. Ob per Telefon oder Email - wir freuen uns auf Sie!

Frank Horn
Brookweg 2, 27798 Hude
Telefon: (04408) 6770 | Mobil: (0172) 4393330 | Email: mail

Partnerseiten

Partnerseiten vom "Huder.de - Das Online-Magazin" die eine Weiterempfehlung wert sind. 

Zum Seitenanfang