U-Boot Wilhelm BauerIm Museumshafen von Bremerhaven ist seit 1984 eine einzigartige Attraktion zu besichtigen: das schwimmende Technikmuseum U-Boot "Wilhelm Bauer". Beim Rundgang durch das U-Boot wird der Besucher beeindruckt sein von der faszinierenden Vielfalt der Technik an Bord. Die Ausstellung im Eingangsraum zeigt aber auch, wie schrecklich der U-Boot-Krieg gewesen ist.

 

Es ist der einzig erhaltene Vertreter des berühmten U-Boot-Typs XXI, der 1943/45 als bahnbrechende Neuentwicklung gebaut wurde. Es war als erstes U-Boot unter Wasser schneller als über Wasser und konnte mit Hilfe des Schnorchels theoretisch unbeschränkt getaucht fahren.

Die "Wilhelm Bauer" trug im Krieg die Bezeichnung U 2540. U 2540 wurde nach dem Krieg gehoben und als "Wilhelm Bauer" in Dienst gestellt. Leider wurde sie umgebaut. Zum Besipiel wurde der Turm komplett neu gestaltet und die vorderen sechs Torpedorohre wurden auf vier Stück reduziert. Im jetzigen Zustand wurde der "alte" Turm wieder nachmodelliert. Fachmänner sehen aber sofort, daß das nicht "echt" ist.

Technikmuseum U-Boot „Wilhelm Bauer” e.V.
Hans-Scharoun-Platz 1
27568 Bremerhaven
Tel: 0471 - 48 207 0
Fax: 0471 - 48 207 55
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Internet: www.dsm.museum
 
Öffnungszeiten 2013:
vom 16. März - 03. November 2013 täglich von 10.00 - 17.30 Uhr (letzter Einlass 17.00 Uhr) und vom 04. November 2013 - 14. März 2014 geschlossen.
 
Preise 2013:
Erwachsene € 3,00
Kinder (6 bis einschl. 17 Jahre) € 2,00 Kinder bis 6 Jahre Eintritt frei
Rentner/Studenten/Schüler/Schwerbehinderte € 2,00
 
Standort: